© Droemer-Knaur, Markus Röleke

Christian Schüle

 

Donnerstag, 18.Mai 2017, 20 Uhr
Stadtbücherei im Kornhaus, 88239 Wangen im Allgäu

CHRISTIAN SCHÜLE -Lesung:
"Heimat - Ein Phantomschmerz"

In seiner Reihe "Heimspiel" präsentiert der Kultrast in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Wangen eine Lesung und Diskussion mit Christian Schüle dessen neuestes Buch „Heimat. Ein Phantomschmerz“ am 2.Mai bei Droemer-Knaur erscheint.

Christian Schüle, geboren 1970 in Friedrichshafen, aufgewachsen in Wangen im Allgäu studierte Philosophie, Soziologie und Politische Theorie an den Universitäten München und Wien.

Er war Redakteur im Dossier der Wochenzeitung DIE ZEIT, wurde für seine Reportagen und Feuilletons mehrfach ausgezeichnet, ist Autor für ZEIT, mare, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und Bayerischer Rundfunk und lebt als freier Schriftsteller, Essayist und Publizist in Hamburg. Seit 2015 hat er einen Lehrauftrag für Kulturwissenschaft an der Berliner Universität der Künste.

Unter seinen Büchern sind der Roman „Das Ende unserer Tage“ sowie die Essays „Deutschlandvermessung“, „Vom Ich zum Wir“, „Was ist Gerechtigkeit heute?“.

„Einer der besten politischen Feuilletonisten Deutschlands“ SWR über Christian Schüle

Interviews zum Buch:
BR2 orange - 29.04.2017
WDR3 - 08.05.2017
Der Westallgäuer - 13.05.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Home Aktuelles Programm Über_uns Kontakt Newsletter