Freitag, 01.08.2008, 21:30Uhr und 22:30 Uhr
Atelier eNSO, 88239 Wangen im Allgäu, Klosterbergstraße


"DREI"

KEIN Elektrostreß -
DREI Stimmen -DREI Instrumente - sonst NIX

Es handelt sich bei diesem außergewöhnlichen Zusammenschluss um eine Gruppe die Musik macht. DREI steht für dreifaltige Stimmen auf vierfaltigen Instrumenten in fünffältigen Sprachen bei ein bis vielfältiger Bedienung der Instrumente.

DREI ist ein zwischenzeitlich renomiertes Projekt der oberschwäbischen Kleinkunstszene. Die Hauptdarsteller haben sich aus dem studentischen Milieu des Braunschweiger, Tübinger sowie Weingartner Raumes zusammengefunden. DREI kommen aus den Fächern Elektrik, Schlosserei und Wirtschaft.

Von Pavarottis "Torna a Surriento" über Peter Krauss' "Sugar Baby" überer Stan Getz's "Girl from Ipanema" bis zu Klezmer bis zu Bob Dylan versuchen sich DREI an allem was keinen zu anspruchslosen Eindruck macht. Mal heavy heavy Monstersound von Madness, dann zarter Brasiljazz, melancholische Ostklänge vom Akkordeon, anzügliche A-capella-Frivolitäten und beschauliche Okarina-Einsätze a la Sweet Smoke. Der rote Faden der Band ist ihre Besetzung, keine Stilrichtung oder Epoche wird vertreten. Es folgt ein hingehauchter Lolli-Pop und Wolle Kriwaneks Klassiker "Herbertstroß", der fetzt in unzensierter Fassung und kommt, wie alles, selbstverständlich anplackd.

Suso Engelhardt - Ziehharmonika, Okarina, Gesang, Gitarre
Hardy Röller- Saxophon, Gesang, Pfeife
Marcus Albert Ostermann von Roth - Gitarre, Gesang

   

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Home Aktuelles Programm Über_uns Kontakt